Wochenende in Salzburg

Salzburgwochenende der Biber, Wichtel, Wölflinge, Guides, Späher, Caravelles, Explorer, Rover und Ranger

Das erste mal besuchten wir Salzburg City in der vorweihnachtlichen Zeit im Jahr 1996, damals noch mit den Leobner Pfadfindern. Danach waren wir fast jedes Jahr wieder in der Landeshauptstadt.

Heuer starteten die älteren Sparten bereits am Samstag mit einem Besuch der Watzmanntherme. Anschließend begab sich die Gruppe auf die Festung, wo eine strategische Schatzsuche auf dem Programm stand. Zusätzlich konnte der sehr schöne Adventmarkt im Festungshof bestaunt werden und die ersten Brezn bzw. gebrannten Mandeln wurden eingekauft. Im Anschluß gabs noch selbstgebratene Maroni in der Gstättengasse, wobei der direkt 50m weiter situierte professionelle Maronibrater damit keine große Freude hatte.

Nach einem Straßeneroberungsspiel in der Salzburger Altstadt wanderten dann alle gemeinsam zum Pfadfinderheim wo noch die letzten Vorbereitungen für das WiWö Biber Geländespiel am Sonntag getroffen wurden.

Trotz kaltem und schneearmen, dafür leicht regnerischem Wetter kamen dann die WiWö und die Biber pünktlich zum vereinbarten Treffpunkt auf der Richterhöhe und die Stationen konnten beginnen. Die Stationen wurden hauptsächlich von den Spähern und Guides betreut, die insgesamt 20 Leiter waren dadurch zum Warten an den Stationen verurteilt.

Nach gemeinsamer Jause im Landesverband begaben sich die fast 100 Personen mit dem Pfadfinderbus zum Christkindlmarkt in Hellbrunn, wo in altersgemischten Gruppen ein Quiz ausgefüllt wurde. Trotz kaltem und unfreundlichem Wetter waren Kinder und Jugendliche aus allen Teilen unseres Gruppengebietes dabei.

Wir wünschen allen Gruppenmitgliedern und Angehörigen ein frohes Weihnachtsfest!

[headline]Links + Teilen[/headline]Twitter Facebook Google+